• rinaldo imperiale

Den Realitäten auf der Spur ...

Aktualisiert: Aug 11

Wer nur die Kern und Haupt-aussage lesen will muss bis ans Ende des Beitrags scrollen.


Frei nach dem Motto welche Realität hätten Sie den gerne ?

Auf einem Rummelplatz haben Sie Freie Auswahl. Wäre es so einfach müssten tausende Menschen dort draußen nicht über Realitäten Philosophieren. Die Unterschiedlichen Auffassungen davon was Realität bedeutet spaltet die Geister Heute, Morgen und in Zukunft. Ein sich stets verändertes Bild wird man alle Paar Jahre von der Realität Neu schmieden. Realität ist nicht Starr. Sie ist Dynamisch und voller Energie wie der Kosmos.


In einem Satz und offiziell: Alles was wir erschaffen und alles in dem was wir erleben ist teil einer gemeinsamen Realität. Sie basiert auf Ereignissen die Durch die Natur und die Menschen verursacht werden. Die Nachrichten und Social Media sind die Boten, das Transportmittel um die Ereignisse und die entstandenen Realitäten von anderen in die Welt hinaus zu tragen.


Doch Sie sind nicht teil deiner eigenen Realität die Du erlebst. Das wird dir schnell klar, wenn Du aufhörst Medien in Form von Nachrichten, TV und Radio zu konsumieren. Schnell entwickelt der Mensch für sich eine Insel die er versucht schön und angenehm zu erhalten. Baue dir deinen Palast indem es sich Leben lässt. Warum sollte man sich auch mit schlechten Realitäten die man uns verkauft auseinander setzen? Es entspricht nicht der Natürlichen Logik. Heute durch den schnellen Anstieg und Fortschritt der Technologie ist es einfacher den je Neue Realitäten zu schaffen. Möchte man sich bei der Realität an einfachen antworten bedienen, reicht es aus alle Länder dieser Erde zu bereisen. Jedes für sich ist eine eigene Welt. Eine Eigene Kultur, mit einer Eigenen Geschichte und einer Eigenen Entwicklung. Man kann also sagen jedes Land schafft sich seine eigene Realität. Die Bürger darin zeichnen und prägen das zusammenleben ganz besonders. Sie schaffen eine Realität. Je mehr Zusammenhalt umso stärker ist die Realität und das Netz was die Menschen miteinander verbindet. Ein unsichtbarer Schleier mag man ihn auch Spirit nennen legt sich über die Stadt. Doch der Moderne Westen möchte wie damals auch schon, die Realitäten der anderen Länder mit verändern. Das hat er ja auch nachweislich geschafft. Warum werden viele Neue Realitäten geschaffen? Man kann damit Geld verdienen. Der Öffentliche Raum wie er durch Architekten geschaffen wird ist ein Beispiel. Architekten sind maßgeblich dafür verantwortlich eine gleiche oder ähnliche Realität zu schaffen. Besucht man als Deutscher z.B Teile der Schweiz oder Teile von Amerika wie San Francisco kommt gleich der Gedanke auf. Das Sieht ja aus wie bei Uns. Den Öffentlichen Raum so zu gestalten sorgt dafür, dass eine einheitliche universelle Realität entsteht. Auf Basis von Infrastruktur und den Gebäuden. Wir bewegen uns darin und es scheint nichts besonderes zu sein. Einen Bleibenden Eindruck hingegen hinterlassen die anderen Kontinente und Länder bei jedem von uns. In der Arabischen Welt sieht alles anders aus, auch in ländlichen Regionen von China. Eine Vertraute Realität ist eine die sich überall ähnelt. Doch ist die Realität erstmal schlecht oder die Stimmung der Langeweile macht sich breit, auch gut daran zu erkennen, wenn die Menschen weniger kaufen. Dann ist die Stunde der Entwickler, Ingenieure und Designer gefragt. Sie alle suchen Wege und Lösungen um Menschen in Neue Realitäten zu katapultieren. Es gibt also einen Bedarf an der Erschaffung und der Entwicklung von Neuen Realitäten. Der Markt ist groß und lukrativ. Sehr Lukrativ. So schafft man es in kurzer Zeit die Missstände in denen diese Welt schon lange gefangen ist, durch Neue Realitäten auszublenden. Ja der Mensch bezahlt gerne dafür das böse und das leid nicht sehen und erleben zu wollen. Mit einer Glaskugel die einst die Zukunft malen konnte hat man sich gerne auf den Galas gezeigt.

Heute ist die Glaskugel verwandelt wurden in eine Glaskuppel unter der alle Schutz suchen um die erbärmliche Welt zu vergessen, sich Ihre zu entziehen. Es funktioniert. Willkommen im einundzwanzigsten Jahrhundert. Rette dein Leben indem Du deine Realität so gestaltest wie Du Sie gerne erleben möchtest. Das ist Freiheit. Schaut Euch einmal die Verrückten Länder dieser Welt an. Einige sind so frei, dass alles möglich ist. Bei soviel Freiheit entdeckt man schnell die Mischwelt der vielen Gestalter und Architekten.


Wir alle schaffen die Realität in der Variable in der wir uns bewegen und in der wir etwas schaffen. Die Realität die Du erlebst wenn Du mit der Familie , deinen Bekannten , deinen Freunden , im Verein, am Stammtisch , im Lokal bei Ausflügen und im Urlaub sowie bei der Arbeit erfährst ist teil davon. Du kannst jede Situation und jeden Moment so gestalten und lenken, dass sich für alle Teilnehmer ein Guter Moment entwickelt und im Ergebnis eine Angenehme Realität entsteht. Das setzt voraus, dass alle mit denen Du in einer gemeinsamen Realität lebst auch mitspielen und jeder für sich sein bestes gibt. Sei ein Guter Mensch, aber scheiß auf die Leute die versuchen deine Realität zu zerstören. Eigentlich zerstörend Sie die Realität nicht direkt, es ist Ihnen nur nicht bewusst, welchen Schaden die einzelnen anrichten. Womöglich haben sich die Leute auch nicht genug mit dem Thema der Realität auseinander gesetzt. Es ist immer der eine Chaot oder die kleine Gruppe auf jeder Party oder Veranstaltung, die sich nicht daran hält, eine Gute und Angenehme Realität zu bewahren. Eine kleine Gruppe kann für entsetzen und schlechte Erfahrungen sorgen. Das ist ein Teil der Realität die wir / Du / Ich und Sie nicht verursachen. Dieses Phänomen gibt es schon lange. Früher waren es die Rebellen und die Revolutionäre mit Ihrem Traum davon, die Bürger und Menschen zu befreien. Einer für alle, alle für einen. Heute macht diese kleine Gruppe genau das gegenteil. Sie möchte Angst und schrecken verbreiten. Sowohl die Große Bühne der Realität dafür wird gebraucht und genutzt, sowie die kleine, wenn Du ausgehst und Du siehst Konflikte in den Strassen. Kleiner oder großer Natur. Die Realität, Sie entsteht irgendwo da draußen auf dem Planeten und dadurch dass wir so viele Nachrichten, Radio und TV konsumieren, lassen wir es zu , dass diese Form der Realität uns den einzelnen und unser leben bestimmt. Sie verändert das denken, die Sichtweise die Gesprächsthemen mit anderen. Diese Realität der anderen, krempelt ein echtes Leben komplett um. Das Einzige was Dir deine Realität und dein Leben zurück bringt, ist, wenn Du aufhörst Medien in diesem Masse zu nutzen wie Du es Heute noch machst. Sie sind daran Schuld, dass deine Realität in der Du etwas, schaffst, bewegst oder aufbaust in Schieflage gerät. Natürlich ist die Art und weise wie sich das auswirkt abhängig davon wie Du selber bist. Viele Menschen sind empathische Wesen und zeigen Mitgefühl. So wie Affen. Genau das nutzt die Medien-schaffende Industrie aus, schon hat man dich in den Bann gezogen und um den Finger gewickelt. Sie wollen Emotion erzeugen, dass Du mit anderen über das sprichst was im TV oder im Radio lief. Schon ist es passiert, Du bist mit deinem Leben nicht mehr in deiner Realität , sondern man schiebt Gedanken und Information hin und her die in anderen Kanälen entstanden sind. Schlechte Nachrichten werden immer in zwei Lager geteilt. Die Naturgewalt der wir bei einer Katastrophe ausgeliefert sind, aber eben auch die Schlechten Nachrichten die durch Menschenhand entstanden sind und über die Medien von Menschenhand und von Maschinen verbreitet wurden. Wir sind eben Wahl Menschen, wir haben immer die Wahl wird uns vorgegaukelt. Sie müssen ja nicht, deswegen dürfen wir den Schrott auch weiter produzieren. Doch man vergisst, dass der Mensch auch schnell Gewohnheiten annimmt ob Sie gut sind oder schlecht. Sie gehen schleichend über in Routine ohne das man es merkt. Der Klassiker in Deutschland abends nach einem hoffentlich Guten oder durchschnittlichen Tag pünktlich um 20.00 Uhr sich mit der Tagesschau den Abend vermiesen. Erleben wie ein paar wenige das Gesamtbild von einem Land zum Einsturz bringen. Das ist Futter, da muss immer ein Fernsehteam sein. Das ist Quote. Das ist Business. Angst und schrecken, messbare Emotion wo uns der Atem stoppt und Schockmomente durch Gutes Videomaterial geschaffen wird. Nicht zu vergessen, der Moderne Bildschnitt. Verschwendung von Steuergelder, schlechte Entscheidungen, Korruption , Skandale , Kriminalität, Gewalt. Die Aushängeschilder jeder Nachrichten Welt.


Kapitalismus, hat seinen Beitrag dazu geleistet. Ebenso die Industrialisierung. Die Forschung weiß Heute dass viel Negative Information die auf uns einprasseln langfristig und kurzfristig unser Leben beeinflussen. Unsere Gedanken verändern sich, unser positives Lebensgefühl schwindet und das ist nicht gut. Die Liste ist aber viel länger und tiefgreifender.

Ein Beispiel: In jedem Kreis gibt es immer den einen, der den anderen von den vielen schlechten Geschichten erzählt die man im TV aufgegriffen hat. Der Kreis die Gruppe oder die Gemeinschaft , kann entweder abstumpfen was wir ja auch nachweislich tun, oder aber einfach ganz Abstand nehmen von dieser Art von Realität. Welche Optionen haben wir den sonst noch um diese Realität die nicht von uns geschaffen wurde zu verändern oder zu beeinflussen. Nimm ein Schild in die Hand und geh Demonstrieren. Digital unterwegs dann starte eine Petition. Du kannst dich natürlich auch mit den Ursachen auseinandersetzen warum sich diese Realitäten nicht abschaffen lassen und wenn man es nicht kann, warum kann man es nicht? Wer verhindert es? Der Mensch der im Kern die Schlechten Realitäten aus Konflikten erzeugt scheint sich Geistig nicht weiterentwickelt zu haben. Konflikte sind ein Mangel an Disziplin, Respekt dem deinem gegenüber wegen ,Selbstbeherrschung sowie Rücksichtslosigkeit. Das ist nicht Global so, aber viele Nationen tragen diesen Persönlichen Status. Das zeigt die Realität, wenn man diese Analysieren muss. Natürlich spielen auch Strategische Faktoren eine Rolle umso grösser die Bühne wird oder umso höher die Summen sind um die hier gefeilscht werden. Wobei feilschen ist es schon lange nicht mehr. Du bekommst 1$ und ich bekomme 100$. So ist eine Typische Ausgangssituation in einer Realität da draußen.


Widmen wir uns also der Realität in der Du Dich bewegst und wie viel davon ist überhaupt deine eigene Realität die Du erlebst? Nimm einmal einen Typischen Tag aus deinem Leben und splitte ihn in viele kleine Toastbrot scheiben. Hörst Du morgens Radio und damit einhergehend gezwungenermaßen die Nachrichten, dann ist bis auf den Unterhaltungswert der Musik schon dies die Tür, die deine eigene Realität beeinflusst und verändert. Hast Du dich nicht auch mal gefragt, warum es nicht einen Radiosender gibt der keine Nachrichten liefert? Die Antwort ist simpel, man will dich füttern mit Bullshit um dir deine Realität und deinen Alltag zu vermiesen. Was bleibt dir also. Du wirst unterwegs nur eigene Musik hören oder Internet Radio wird Einzug erhalten, dort sind Nachrichten Tabu. Klar man kann auch alles auslassen. Hörbücher und Audio Books stehen hoch im Kurs und haben Ihren Positiven Charm. Nicht zuletzt weil Sie einfach in der Nutzung sind, sondern weil man dabei die Wahl hat, dass zu lesen oder zu hören was einen interessiert. Ja die Versteckte Botschaft der Bildung ist enthalten.


Hast Du dann aber das Pech und Du sitzt in den Öffentlichen Verkehrsmitteln und hörst den Bürgern zu, wenn Sie sich unterhalten, dann hörst Du nur dass was 10 min. vorher im Radio erzählt wurde. Das wolltest Du doch so nicht! Der Inhalt der Gespräche ist gefüllt mit Nachrichten aus der Medienwelt. Das Alltags geschehen, hat man es genannt. Sie tauschen sich über eine Realität aus, die nichts mit Ihrer eigenen zu tun hat. Du kannst dir zumindest Temporär ein Bild davon machen, was in deren Realität los ist. Wobei, das Fremde einfach so ins Gespräch kommen und sei es nur um die Fahrt interessanter zu machen, ist auch nicht typisch, nicht typisch deutsch. Wo Hektik und Zeitmanagement den Ton angeben, ist Persönlichkeit und Menschlichkeit verloren gegangen. Sowieso wirkt es manchmal so, dass Menschen immer weniger reden. Dadurch dass wir durch eine Welt geleitet werden die von anderen Realitäten bestimmt wird, erzeugen wir immer weniger eigene Realität. Wir erleben weniger Inhalte die auf eigenen Erfahrungen und erlebten basieren. So füllt der Mensch langfristig seinen Wortschatz mit Inhalten fernab von der eigenen Realität.



Wir werden förmlich immer davon abgehalten eine eigene Realität zu erleben.

Verkauft wird es uns als , dass ist aber Unterhaltung. Man wird so viel unterhalten, dass man sich gar nicht mehr mit sich selber und seinen eigenen Interessen auseinander setzt.


Frag mal jemanden den Du kennst: Wer bist Du eigentlich? oder Wie bist Du eigentlich?

Du wirst erstmal einen erstaunten Gesichtsausdruck erleben, weil Menschen sich selten mit so einer frage auseinander setzen müssen. Für die Bösen holt Ihr so den Moment der Erkenntnis zurück wie schlecht ein Mensch ist oder war? Ist seine Reaktion also wütend oder ausweichend, dann kann das die Frage schon beantwortet haben. Die Guten suchen nach nichts und müssen sich auch nichts vorwerfen, Sie werden wenn Sie eine eigene Realität erleben spontan und speditiv antworten. Da der Typische deutsche in vielerlei Hinsicht nicht zu vergleichen ist mit vielen anderen Nationen, haben sich halt auch viele Schubladen entwickelt, die einen deutschen ausmachen, die mitunter auch nicht gut ausfallen.

Das ist teil der Realität.


Das ist aber nicht das Problem, die Menschen beschäftigen sich durch die Art und weise Wie sie Leben nicht mit sich selber, folglich können Sie gar nichts darüber sagen wer Sie sind ! Wer Sie wirklich sind. Es mangelt an Offenheit. Manche werden antworten, ja meine Freunde sagen immer man wäre so und so, meine Frau oder meine Freundin erzählt immer man ist so und so! Seltsam, oder?


Was wäre es auch für eine Welt, wenn alle nur Ihre eigene Realität erleben wollen? Keiner würde mehr die Unterhaltungsmedien nutzen und bedienen. In der Summe würden sich die Unternehmen dann fragen, für wen produzieren wir überhaupt den ganzen scheiß, wenn keiner mehr hinschaut, zuhört? Ja für wen? Bald macht Künstliche Intelligenz weiter und dann kommt die Nächste Welle der Entlassungen. Wo damals die Roboter die Neue Realität geschaffen haben, sind es morgen Software Basierte Systeme die unsere Arbeit obsolet machen. Doch ihr könnt Euch sicher sein, danach wird wieder eine Neue Form der Realität entstehen. Wie Sie aussehen wird? Denkt Euch was aus.


Die Probleme die dadurch entstehen werden aufgeschoben und ignoriert. Unterhalten zu werden hat Vorrang. Ehe man sich versieht hat man ein großen Teil seines Lebens mit Unterhaltung verbracht. Einer entfremdeten Realität die nichts mit deinem Leben zu tun haben sollte. Dadurch dass wir weniger eigene Realität erzeugen, herstellen oder erleben schwinden auch die Geschichten über die sich die Entdecker einst ausgetauscht haben. Das ist auch der Grund warum man überall zu hören bekommt man müsse sich ständig weiterentwickeln und bereit sein Neues zu lernen, solange bis der Sarg zufällt.


Das ist immer abhängig davon für welche Art von Job man sich entscheidet. Heute kann man schneller einen Job Wechsel vollziehen, dem ist vorausgesetzt, dass Du flexibel genug bist. Obwohl man sich dem bewusst wird, dass man etwas ändern sollte und müsste, macht man es nicht. Das ist eine Art Hamsterrad in dem der Mensch sich hinein bewegt hat, hinein gelenkt wurde. Man kann es auch ein Labyrinth nennen. Finde den Ausgang und Du wirst ein Neues anderes Leben entdecken. Dieses Leben wartet auf jeden dort draußen. Solltest Du beruflich mit Medien zu tun haben dann wird es dir nicht möglich sein, einen Bogen um die miesen Realitäten zu machen. Es gibt viele Wege wie man mit den vielen Realitäten umgeht und von welchen man sich lieber distanzieren sollte. Das ist typbedingt und viel zu vielschichtig. Manche mögen die Dunklen Realitäten und Sie können sich daran ergötzen und gehen voll darin auf. Das ist Persönliche Freiheit. Die Industrie , die Unterhaltung , Ablenkung und Neue Realitäten schafft ist groß. Man hat eine Künstliche Realität so aufgebaut dass Sie uns nur beim genauen hinschauen auffällt. Du startest also mit Nachrichten, du gehst ins Fernsehen um deine Sendungen anzusehen die Dich unterhalten sollen. Du wischt alle paar Minuten über dein Handy um zu sehen ob es was Neues gibt, dazwischen huscht und versteckt sich Werbung. Es wird einem Plötzlich klar, dass ein Alltag mit Inhalten gefüllt wird die von anderen gemacht wurden. Du lebst also nicht in deiner Realität, du nutzt die Realität der anderen. Du bist was die Gestaltung deiner Freizeit angeht nicht mehr der eigene Regisseur, bis Du es erkennst. Durch Streaming Dienste hat dir die Unterhaltungswelt immerhin die Möglichkeit eingeräumt, das was du schauen willst selbst zu bestimmen. Du kannst stoppen und an einem anderen Tag weiter schauen. Das Klassische TV steuert und regelt deinen Ganzen Tag. Du bist nicht dein eigener Programm-Chef.


Hier ein paar Beispiele. Der Erlebnis park mit seinen schier unendlichen aufregenden und bunten Fahrgeschäften. Die schönen Kostüme in den Menschen sich verstecken und als Comic Figuren umherlaufen, versüßen und verzaubern deine Realität.

2 Tage in Disneyland und Du fragst dich, warum hat man die Welt eigentlich nicht überall so bauen können, so könnte auch eine Reaktion deiner Kinder ausfallen. Erkläre denen dann mal warum man die Welt nicht so gebaut hat. Hoffentlich findest Du eine einfache und verständliche Antwort darauf.

Einkaufshäuser in solchen Dimensionen, dass Du die ganzen Produkte der Welt sehen und kaufen kannst, ohne auch nur einen Schritt in ein anderes Land machen zu müssen. Es versperrt dir die Sicht auf die Kultur und auf die anderen Völker. Das Endprodukt zeigt auch nicht in welchen Prekären Verhältnissen das alles entstanden ist. Um diese Realität zu bewahren, verhindern Unternehmen, das Filmen vor Ort in den Produktionsstätten. Es würde das Image schädigen. Es ist ein dunkler und grausamer Bereich indem ausnahmsweise das zeigen der Realität nicht erwünscht ist.


Das ist langweilig, das Geschwafel von so einfachen Realitäten interessiert doch keinen. Das stimmt, es gibt Leser die interessieren sich nicht für einfachen Bullshit.

Dann Präsentieren wir eben ein paar Realitäten wo wir gleichzeitig in der Lage sind Euch zu fesseln und an Euer Geld zu kommen. Allen voran die Gamer Industrie. Immer schnellere Computer mit immer stärkeren Grafikkarten, weil die Spielentwickler immer mehr die Spielwelt in eine Top Realität verwandeln. Wer die Entwicklung auf diesem Markt kennt, weiß wohin die Pferde laufen. Es ist Großartig. Schon Heute gibt es Szenen die so realistisch sind, dass Du nicht mehr unterscheiden kannst , was ist den nun real und was ist teil des Spiels. Die Künstlich geschaffene Realität in der ein Mensch aus einer Welt in eine andere tauchen kann wächst ständig. Noch eine Cyberbrille auf, mit 3D Effekt die Neue Welt ist perfekt. Noch ein paar Jahre und wenn dein Butler plötzlich als Hologramm durch deine Wohnung schwebt, dann hat plötzlich jeder sein eigenes Geisterhaus. Endlich mal ein Stück schöne Realität die Nützlich sein könnte. Die Assistenten die man nur hört, werden früher oder später ihren reiz verlieren. Mit einem Hologramm geht man den Nächsten Schritt. Die vielen Bauteile die entwickelt wurden, lassen diese Welten immer realistischer werden. Viele Fliehen in diese Welt auf der Suche nach etwas neuem oder aber bauen sich in einer Strategie Welt eine eigene auf. Sie alle werden abgelenkt. Das ist der Punkt. Die Menschen fangen an sich eigene Welten zu bauen. Sie schaffen sich eigene Realitäten. Realitäten die Gebaut wurden, damit andere sich daraus eigene Realitäten schaffen können. Influencer z.B Leben Ihr leben komplett in einer eigenen Welt. Sie sind, Regisseur - Repräsentant - Videograph und vieles mehr und versorgen eine Vielzahl von Followern mit News und Produkten. Die Influencer Realität ist noch eine junge Realität da Sie noch nicht lange auf dem Markt ist. Die Reichweite und die Umsätze sind enorm, das haben die Industrien gut erkannt. Wieder einmal. Da hinter jedem Influencer ein Normaler Mensch mit einem normalen Leben gestanden hat, kann man das so sagen? Nein kann man nicht. Es waren vielleicht einfache Menschen wie du und Ich die keinen Normalen Alltag mehr erleben wollten, eine Realität die von einem Architekten des Unternehmens geschaffen wurde. Die Offenheit der Influencer wird früher oder später die Beweggründe dafür Preisgeben. Nach einer gewissen Zeit merken die Menschen dass Sie nur die Realität so ausleben wie sich einst jemand aus der Industrie das ausgedacht hat. Am Anfang magst Du zwar noch deinen eigenen Weg haben, aber später treten Firmen an dich heran, die dafür sorgen, dieses und jenes zu optimieren und anzupassen. Schwupp die Wup ist es hin damit deinen eigenen Weg der Realität zu gestalten. Du lebst also nicht mehr deine Realität. Das was Dich besonders gemacht hat, wird dir durch andere wieder genommen. Du bist also wieder nur jemand von vielen. Du folgst einem Weg den sich ein Architekt für den Perfekten Tag eines Influencers ausgedacht hat. Klar Du hast dann 2-3 Stunden eher Feierabend, aber wie gesagt, der Weg beruht auf Vorgaben von anderen. Wie auch immer, kannst du Dich anfreunden damit, dann ist es gut. Das ist die Hauptsache. Nicht zuletzt weil dieser Job auch deine Rechnungen bezahlt. Die Realität eines Influencers ist klein aber insgesamt ein Konzept in dem jeder sein Leben leben kann.

Die Eigene Realität die man selber gestalten kann ist im kommen und sie sorgt auch dafür dass wir alle unabhängiger werden. Wir müssen nicht mehr den Büro trott erleben mit Mitarbeitern, die ein halbes Leben an der eigenen Realität gezerrt haben. Statistisch gesehen, gibt es in älteren Bürogemeinschaften viel Negatives, das einem die Freude am arbeiten nehmen kann. Diese Art zu arbeiten ist eine Alte Realität. Doch wurde Sie geschaffen von anderen. Heute gibt es das Home Office und obwohl viele Länder schon lange vor einer Corona Pandemie diese Art zu leben für die Gesundheit der Mitarbeiter entdeckt haben, hat es in Deutschland und vielen anderen Ländern nicht dafür reichen können. Die Gründe aber liegen auf der Hand. Warum sollten Mitarbeiter auch eine schöne Realität haben dürfen während Sie von zuhause aus schuften und schaffen. Die Chefs dieser Alten Strukturen, haben selber in diesen Gefängnissen gelebt und dann gehört es sich auch so seine Mitarbeiter leiden zu lassen. Ein Stück bittere Realität, natürlich nicht zu vergessen, meine Sichtweise von einer Realität. Umso hilfreicher ist die Entwicklung und die Entstehung von Neuen Arbeitsmodellen. Der Influencer ist einer. Der Freiberufler ein weiterer. Doch auch Digitale Nomaden wissen es zu schätzen, dass man Leben und arbeiten gut kombinieren kann ohne an einen Ort gebunden zu sein. Es ist vielmehr ein erleben und ein arbeiten. Die Neue Welt und die Neue Realität. Du hast immer einen Tag, eine Woche, einen Monat usw. Packe das in deine Realität was Du gut findest und nicht das in was andere dich hinein zwängen wollen. Klar ist es schwierig wenn alle nicht mittanzen, aber das bedeutet nicht, dass Du nicht die Chance nutzen solltest um aus der Reihe zu tanzen. Die Vielen Menschen die Tagtäglich durch die Welt reisen und Vorträge halten gewinnen an Beliebtheit. Sie verkaufen dir ein Stück aus dem eigenen Leben, damit Du einen weg findest ein besseres Leben zu finden. Die Realität in Askese zu leben ist in der Westlichen Welt ein Großer Granit-stein, den Nichtmal 10 Ägypter bewegen könnten. Es wäre auch der Gezielte Untergang von Kapitalismus, wenn keiner mehr kaufen würde. Doch Askese ist eine vergangen Realität. Es gab damals und es gibt auch Heute noch Menschen die diesen Lebensstil schön finden. Mit Nichts die Welt Neu zu entdecken. Die Reise in die Eigene Realität in der Du Dich und deine stärken und schwächen besser kennen lernst. Mag sein, dass Du so Dämonen begegnen wirst, aber jedesmal wenn Du Sie besiegst, weil Du bewusst lebst und Dich in Aufmerksamkeit geübt hast gehst Du als Sieger hervor. Die Welt der Dämonen, auch Sie war einmal ein Teil der Realität in gewissen Epochen und Jahrhunderten. Man findet die Dämonen noch Heute gemalt auf Wertvollen Gemälden und in der Wandmalerei, geschaffen durch International anerkannte Berühmtheiten. Klar Bücher Literatur und Geschichten, die auch Mythen Sagen und Legenden beinhalten füllen viele Räume. Wir können zwar Heute nicht viel über diese Realitäten berichten, aber immerhin sind diese Kunstwerke erhalten geblieben. Sie Zeichnen übrigens einen ganz anderen Stil als man die Wandmalereien vorgefunden hat im Alten Ägypten. Die Pharaonen und Maler dieser zeit waren eindeutig freundlicher und friedlicher gestimmt wenn man die Ergebnisse vergleicht. Man kann also sagen, die Realität damals muss eine schöne gewesen sein. Die Realität der Askese und der Dämonen ist auch im Zeitalter von Hollywood und seinen Superstars angekommen. Damit möchte ich einmal untermauern und mir diese Statussymbole ins Boot holen. Diese Realität ist also in der Welt der Stars nichts ungewöhnliches. Vielmehr ist es eine Reise auf der sich die Menschen finden, mit all seinen Facetten. Im Wandel der Zeit haben die Menschen also schon immer Interesse daran gehabt neue Realitäten zu schaffen. In der Grundarchitektur waren Sie alle gleich, geführt und entwickelt von einer kleinen mächtigen Gruppe mit großen Träumen und Visionen. Der Nachteil daran bisher, Sie alle wurden früher oder später zerstört. Heute ist man so weit, dass man die gebauten Architekturen nicht zerstören will, aber man hat Realitäten geschaffen wo man gezielt Menschen mit Schaden kann. Realitäten in denen man sich verlieren kann. Realitäten, dich nachher wenn Du nicht aufpasst Dich wieder als User aussehen lassen. Du nutzt also nur wieder einmal eine Realität die sich andere ausgedacht haben. Das ist nicht verwerflich, aber viele da draußen leben lieber ihre eigene Realität.


Mach dir einmal bewusst was Dir in deiner eigenen Realität wichtig ist und ab wann du eine künstlich geschaffene Realität von anderen nutzt. Wusstet Ihr dass Erfinder, Entwickler und Ingenieure nur selten ihre geschaffenen Dienstleistungen oder Produkte selber nutzen!? Sie haben es geschafft sich das Normale Leben , die einfache Realität zu bewahren. Für Menschen die Beruflich die Realitäten erforschen bildet das Raum für Verwunderung. In den Vielen Realitäten passt eben manchmal auch vieles nicht zusammen. Es gibt nicht die eine Realität. Steckt hinter jedem der 8 Milliarden Menschen eine eigene Realität? Ein Eigenes Weltbild auf jeden Fall, das aufgebaut wurde durch diverse Variablen, die unterschiedlicher als das Leben nicht sein könnten. Nein so ist es nicht, weil die meisten nur die Realitäten der anderen Konsumieren und sich der Freien Realität nicht bewusst sind. Legen wir aber den Fokus auf Realitäten die immer mehr unser Leben bereichern, dann gibt es ein großes Thema an dem man nicht vorbeikommt und mit dem sich die eigene Realität auch viel angenehmer gestalten lässt. Die Realität ergänzt durch einen Digitalen Assistenten. Der Sprachassistent, die Navigation , der Übersetzer. Drei wirklich tolle Dinge. Die Industrien die diese Assistenten schaffen geben uns eine Neue Freiheit in einer Neuen Form von Realität. Das ist Gut, das ist schön. Beherrschen wir also in Naher Zukunft dieses Handwerk noch besser, können die Menschen jeder für sich vereint mit der Technologie den Planeten erleben und wie einst Columbus die Welt entdecken. Wege , Pfade , Strassen und die passenden Fahrzeuge dafür wurden geebnet. Es sind nur Assistenten, aber in ein paar Jahren werden die Assistenten Persönlichkeit vermitteln und wir werden das Gefühl haben, dass die Software gesteuerte Technologie sehr menschlich geworden ist. Technik die nicht widerspricht entspricht dem Gesunden Bild des Menschen, von man habe Kontrolle. Immer mehr Menschen verbringen viel Zeit mit Technologie. Die Ruhe und das Erlebnis dabei scheinen ungebrochen. Die Realität bedeutet aber auch, durch die zunehmende Abhängigkeit und den Neuen Style zu leben, entfernen wir uns von der Realität in Gemeinschaften leben zu müssen. Der Soziale Status wird sich verändern. Ein Soziales Leben wird in teilen der Welt ein Neues Gesicht bekommen. Die Neue Realität ist eine Welt mit mehr single Haushalten als jemals zuvor. Die Menschen fangen an gefallen daran zu finden. Eine Neue Realität bringt auch Neue fragen mit sich. So in etwa, werden wir in den nächsten Jahren zusammenrücken , oder werden Gesellschaften wie wir Sie Heute vorfinden auf teilen des Globus weiter auseinander driften. Ihr könnt ja wetten abschließen oder Euch eigene Gedanken dazu machen wohin es gehen wird !


Wie viel Realität habt Ihr noch selber in der Hand?


Die Kurzfassung einfach formuliert:

Du malst ein Kunstwerk,

Du willst ein Schönes Kunstwerk malen.

Doch von außen kommen Andere und wollen das Kunstwerk zerstören.


Die Kurzfassung wenn man die Gemeinsame Vorstellung einer Realität malen müsste:

Ein großer Kreis von Menschen halten sich alle Fest, Sie schauen sich dabei alle an, hinter jedem einzelnen befindet sich eine dunkle Gestalt eine art schatten, der an jedem Menschen dran hängt und versucht den Menschen vom Kreis weg zubekommen. Hinter dieser Grauen Gestalt befindet sich wieder etwas, dass mit ausgespreizten Armen ebenfalls die graue Gestalt und den Kreis der Positiven Energie sprengen möchte. Im Hintergrund sieht man eine Welt wie wir Sie kennen, In der Mitte des Bildes sieht man wie die Welt sein könnte , das verdeutlicht den Ausdruck was die Gemeinsame Vorstellung abbildet. Doch an der Stelle wo die grauen Gestalten mit aller Kraft versuchen die Menschen auseinander zubringen, dort sieht man einen riss in der Welt. Hinter dem Riss zeigen sich die grauen Welten in die die Welt stürzen wird, wenn der Kreis nicht halten sollte.


Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich so ein Bild malen...



mfg


rinaldo imperiale