1,9 Millionen Zuschauer bisher , stand 7/5/20 eigentlich sind Geschichten über die Pyramiden ein Alter Hut.Doch dies ist eine Echte Ausnahme. Alles was es dort zusehen gibt, haben Profis mit Fakten, Formeln und  nach Mathematischen Regeln äusserst Präzise zusammen getragen und nachgemessen. 

Ab Stunde 1:12:23 - 1:15:10 kann man sich direkt ein paar  "Aha" oder auch "Wow" Momente einfangen. Wem das nicht reicht kann auch nochmal ab 1:19:37 - 1:22:35 schauen. 
Die Musik und die Stimme der Moderatorin  schafft eine ganz eigene Atmosphäre.  

In diesem zweiten Vortrag - Video hat sich ein Ingenieur Namens Hans Jelitto aus Hamburg die Mühe gemacht, einmal unser Sonnensystem zu vermessen und dabei die Pyramiden von Gizeh in das Zentrum seiner Berechnung verschoben. Was dabei alles ans Licht kommt, bringt Euch hoffentlich nicht nur zum grübeln. Möchtet Ihr Eure Alte Weltsicht behalten, dann solltet Ihr Euch das nicht unbedingt anschauen.
Es schafft auch viel Raum um Neue Diskussionen zu eröffnen. 

Fortsetzung von Teil 1, beide Vorträge - Videos stecken voller Zeitintensiver Berechnungen und  haben mein Verständnis von Unserem Sonnensystem auf ein Neues Level  gehoben. 
Geht es Euch auch so ?Dann schreibt mir gerne an meine


email:  
WelcomeTo@universeisbig.com

Die Guten "Rosinen" mit wichtigen und interessanten Inhalt muss man erstmal finden, bei schier Milliarden von Videos eine Wahre Mammut Aufgabe.

Lange geforscht, lange gelernt, nun kommt die Zeit des abers und den vielen Ungereimtheiten in der Physik ans Licht. Physik als festes Fundament, weist Lücken in der Architektur auf, oder gar nicht berücksichtigtes. In diesem Vortrag und der Präsentation mit Auszügen aus einem Buch wird schnell klar, Physik kann auch ganz anders sein. Verwerfen und Neu bauen? So lassen und eine Parallel Physik entwickeln?  und dann.

Das Winzige in der Unendlichkeit ist eine Neuauflage mit vielen detaillierten Infos über alles was lebt und damit teil des Ganzen Ökosystems ist.